Info: Demander une aide financière pour études supérieures – la procédure…Info: Finanzielle Unterstützung für Hochschulprämien beantragen – die Prozedur…

Im Rahmen der Abschaffung des Kindergeldes ab 18 Jahren geht der WIderstand gegen das ungerechte Gesetz weiter. So wird der LCGB seine juristischen Schritte in Zusammenarbeit mit der belgischen CSC auf europäischer Ebene fortführen. Und der LCGB möchte zudem bei den entsprechenden nationalen Gerichtsinstanzen intervenieren. Deshalb informiert er hiermit seine betroffenen Grenzgängermitglieder, dass er jeden mit juristischer Hilfestellung unterstützen wird, der finanzielle Unterstützung für Hochschulstudien (welche ihm verwehrt werden wird!) bei der CEDIES beantragt. Die Unterstützung besteht in der individuellen Anfechtung der Ablehnung vor dem Verwaltungsgericht.

Achtung: Die Anträge für finanzielle Unterstützung für Hochschulstudien müssen vor dem 31. Oktober 2010 eingereicht werden. Praktische Informationen sind auf www.cedies.lu sowie in den Beratungsbüros des LCGB erhältlich. Wir raten Ihnen, die Anträge über den klassischen Weg zu stellen. Die Antragsformulare erhalten Sie direkt beim CEDIES:

 

Centre de Documentation et d’Information sur l’Enseignement Supérieur

209, route d’Esch,

L-1471 – Luxembourg

Tél. : (+352) 247-88650

Fax : (+352) 26190104

 

Das CEDIES-Formular enthält eine Liste mit sämtlichen Schriftstücken, die dem Antrag beigefügt werden müssen, wobei in verschiedenen Fällen die entsprechenden ausländischen Formulare beizufügen sind (z.B. Bescheinigung des Wohnorts + Zusammensetzung des Haushalts, …). Die einzigen Kriterien der Gewährung der Hilfe betreffen eventuelle Einkommen der Kinder, sowie natürlich die Wohnsitz-Klausel im Großherzogtum.

Ist der Antrag erstellt, so muss er kopiert und per Einschreiben (AR) an die Im Formular vermerkte Adresse geschickt werden.

Die Ablehnung der finanziellen Unterstützung (da kein Wohnsitz in Luxemburg vorliegt!) kann anschließend vor den Verwaltungsgerichtsinstanzen angefochten werden.

Sobald Sie demnach Antwort vom CEDIES erhalten haben, lassen Sie unseren Beratungsstellen die komplette Akte zukommen (11, rue du Commerce – L-1351 Luxemburg). Der LCGB wird Sie in der Folge juristisch unterstützen und die Fälle für seine Mitglieder bearbeiten.

Der LCGB setzt seinen Kampf gegen dieses ungerechte Gesetz, das die Arbeitnehmer im Großherzogtum auf ungleiche Art und Weise behandelt, fort und wird alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel nutzen, um dies Angelegenheit erfolgreich abzuschließen.

0 Responses to “Info: Demander une aide financière pour études supérieures – la procédure…Info: Finanzielle Unterstützung für Hochschulprämien beantragen – die Prozedur…”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen