„Atomkraft – Nein Danke!“: Unterschreiben Sie die Petition an die Luxemburger Regierung!

Nach der nuklearen Katastrophe in Japan ist es auch in Luxemburg an der Zeit, eine wirkliche Energiewende sowohl national wie auch auf der Ebene der Grossregion und der EU einzuleiten. Ein „weiter wie gehabt“ stellt keine Option dar!

Deshalb hat das nationale Aktionskomitee gegen Atomkraft eine Petition mit folgenden Forderungen an die luxemburgische Regierung gestartet:

  • Ein sofortiger und endgültiger Stopp sämtlicher Atomkraftanlagen, die Luxemburg direkt bedrohen: Cattenom/Chooz/Fessenheim (F); Tihange/Doel (B); Biblis/Philippsburg (D);
  • Eine EU-Politik, die der Atomkraft auf allen Gebieten eine klare Absage erteilt;
  • Ein nachhaltiges nationales Energiekonzept mit dem Ziel, Luxemburg unabhängig sowohl von atomarer als auch von fossiler Energie zu machen.

Die Petition ist als klassische Papierversion im Umlauf (kann aber auch online auf www.stopatom.lu unterschrieben werden) und liegt auf den meisten Gemeinden aus.

2 Responses to “„Atomkraft – Nein Danke!“: Unterschreiben Sie die Petition an die Luxemburger Regierung!”


  • Suite à la catastrophe nucléaire au Japon,

    étant donné que personne est à l’abri en cas d’accident, nos enfants et nos familles et toute la population habitant à proximité de Cattenom et alentours, dans un rayon de plusieurs kilomètres,je suis participant à l’action du L.C.G.B.

  • Japan hat bereits bewiesen, dass ein Ausstieg aus der Atomkraft möglich ist. Denken Sie an unsere Zukunft und die unserer Kinder und engagieren auch Sie sich-bitte!

Kommentar schreiben zu jeanette