Lutte contre le chômage et maintien de l’emploi: Conférence de presse du LCGB (18. Februar 2013)

Am 18. Februar 2012 hat der LCGB auf einer Pressekonferenz seine Position betreffend die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und den Beschäftigungserhalt vorgestellt. Diese Pressekonferenz fand zwei Tage vor der Sitzung des ständigen Beschäftigungsauschusses statt.

Der LCGB hat allen voran an sein Existenzabsicherungsmodell vorgestellt, das fußt auf der Schaffung von Strukturen, die der „cellule de reclassement“ (CDR) ähneln, welche die in den einzelnen Zweigen der Luxemburger Wirtschaft anfallenden überschüssigen Arbeitskräfte auffangen. Dieses Modell funktioniert auf vier hierarchischen Ebenen.

Der LCGB hat außerdem zum widerholten Male die Einführung eines neuen berufseinführenden Arbeitsvertrags (CIE – contrat d’initiation-emploi) für gering qualifizierte Jugendliche und den Erhalt der aktuell geltenden Vorruhestandsregelungen gefordert.

0 Responses to “Lutte contre le chômage et maintien de l’emploi: Conférence de presse du LCGB (18. Februar 2013)”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen