Die Diskriminierung

Das Arbeitsrecht (Artikel L-251-1) verbietet jegliche, direkte oder undirekte Diskriminierung mit Bezug auf die Religion oder Weltanschauung, eine Behinderung, das Alter, die sexuelle Orientierung sowie die tatsächliche oder angenommene Zugehörigkeit zu einer Rasse oder ethnischen Gruppe.

Sollten Sie oder ein Arbeitskollege auf eine der oben genannten Weise diskriminiert werden, zögern Sie nicht für Hilfe und Auskunft in Kontakt mit ihrer Personaldelegation oder einem LCGB-Gewerkschaftssekretär treten.

Für weitere Fragen können Sie einen unsere LCGB-Gewerkschaftssekretäre im Bereich Handel kontaktieren:

Bento PIRES                       Mandy NOESEN                         Sandy STRICHARTZ

bpires@lcgb.lu               mnoesen@lcgb.lu                       sstrichartz@lcgb.lu

691 733 034                      691 733 019                                      691 733 009

0 Responses to “Die Diskriminierung”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen