Pressekonferenz: LCGB-Fragenkatalog zur Situation von Cargolux und Luxair (20. November 2012)

Am 20. November 2012 hat der LCGB auf einer Pressekonferenz seinen an die Minister Claude Wiseler und Etienne Schneider gerichteten Fragenkatalog Cargolux / Luxair vorgestellt. Alle diese Fragen ergeben sich aus den rezenten Entwicklungen rund um die Unternehmen Cargolux und Luxair (Kündigung der Kollektivverträge, gemeinsame Demonstration vom 13. November 2012 und Ankündigung des Rückzugs von Qatar Airways aus Cargolux). Die Beantwortung dieser Fragen werden für eine Diskussion mit voller Sachkenntnis über die zu entwickelnde Strategie für den Findel benötigt.

Fragenkatalog Cargolux / Luxair – Brief des LCGB an Minister Claude Wiseler (in französischer Sprache)

Fragenkatalog Cargolux / Luxair – Brief des LCGB an Minister Etienne Schneider (in französischer Sprache)

Pressekonferenz der ALPL und des LCGB-SEA „Kampf gegen die Pilotenmüdigkeit“ (3. Oktober 2012)

Am 3. Oktober 2012 haben die ALPL (Association Luxembourgeoise des Pilotes de Ligne) und der LCGB-SEA auf einer Pressekonferenz auf die Vorschläge der Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) für europaweit einheitliche Flugdienstregeln im Kampf gegen die Pilotenmüdigkeit, die ab 2015 in Kraft treten sollen.

Diesbezüglich fordern ALPL und LCGB-SEA, dass die oberste Priorität im Kampf gegen die Pilotenmüdigkeit der Sicherheit aller Fluggäste gilt.

ALPL-Präsentation zu den EASA-Vorschlägen (in englischer Sprache)

 

Pressekonferenz des LCGB: „Berufliche Wiedereingliederung und Arbeitnehmerschutz“ (2. Oktober 2012)

Am 2. Oktober 2012 hat der LCGB auf einer Pressekonferenz einen stärkeren Schutz für Arbeitnehmer im Falle einer Entlassung oder einen schweren Krankheit gefordert. In diesen beiden Bereichen stellen die Überlegungen und Forderungen des LCGB die logische Fortführung der Behümungen um eine Existenzabsicherung der Arbeitnehmer des Privatsektors dar.

Der erste Teil der Pressekonferenz war ganz dem Gestzesvorentwurf zur beruflichen Wiedereingliederung (reclassement professionnel) gewidmet.

Der zweite Teil der Pressekonferenz war ganz dem Gestzesvorentwurf zur beruflichen Wiedereingliederung (reclassement professionnel) gewidmet.

Gewerkschaftliche Rentrée: Pressekonferenz des LCGB (17. September 2012)

Am 17. September 2012 hat der LCGB seine traditionnelle Pressekonferenz zur Herbstrentrée abgehalten.

Im Zuge dieser Pressekonferenz hat LCGB-Nationalpräsident Patrick DURY die Überlegungen und Forderung des LCGB mit Bezug auf die staatliche Haushaltspolitik, die Rentenreform und die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit (insbesondere die Jugendarbeitslosigkeit) vorgetragen.

hat ausserdem die grossen gewerkschaftlichen Dossiers Findel, Handel, Baugewerbe, Industrie, Stahlindustrie und Gesundheitssektor behandelt.

Auch die beiden Gesetzesentwürfe über die berufliche Wiedereingliederung (reclassement) sowie die Rechte und Pflichten der Patienten werden den LCGB den ganzen Herbst über beschäftigen.

Pressekonferenz zur politischen und sozialen Aktualität (13. März 2012)

Am 13. März 2012 hatte der LCGB auf eine Pressekonferenz zur politischen und sozialen Aktualität eingeladen. Unter den von LCGB-Nationalpräsident Patrick DURY hat unter anderem folgende Themen angesprochen: die Position des LCGB zur Rentenreform, die Überlegungen des LCGB zur Absicherung der Existenzen der Arbeitnehmer des Privatsektors und die Lösungsvorschläge welche im Rahmen der Problematik der 52 Krankheitswochen gefunden werden konnten.

Neujahrsempfang des LCGB (9. Januar 2012)

Am 9. Januar 2012 hat der LCGB sein Personal sowie Vertreter der luxemburgischen Presse zu seinem traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Unter den von LCGB-Nationalpräsident Patrick DURY angesprochenen Themen befanden sich der Entwurf der LCGB-Charta für die Sozialwahlen 2013, das Scheitern der Nationalen Tripartite 2011, die Position des LCGB zu den Regierungsbeschlüssen vom 16. Dezember 2011 und die Position des LCGB zur geplanten Rentenreform.

Pressekonferenz: Die Privatschulen in Luxemburg (12. September 2011)

Am 12. September 2011 hat der erst kürzlich gegründete Fachverband LCGB-Privatschulen seine erste Pressekonferenz abgehalten. Die Privatenschulen in Luxemburg, das sind etwas über 1.000 Arbeitnehmer und mehr als 4.000 Schüler. Tendenz steigend! Mit Bezug auf die Arbeitsbedingungen des Personals der Privatschulen gibt es in vielen Punkten noch ein Bedarf an Verbesserungen. Deshalb hat der LCGB-Privatschulen auch eine Reihe von Anliegen welche sie demnächst mit Bildungsministerin Mady Delvaux-Stehres besprechen möchten.