Europäischer Aktionstag in Luxemburg: Ansprache des LCGB-Nationalpräsidenten (29. Februar 2012)

Am 29. Februar 2012 haben die Luxemburger GEwerkschaften LCGB, OGBL, ALEBA und FNCTTFELanlässslich eines europäischen Aktionstages in Luxemburg-Stadt eine symbolische Protestaktion gegen die Austeritätspolitik organisiert. Aus diesem Anlass haben die Gewerkschaften dArbeistminister Nicolas SCHMIT und dem Minister für Gesundheit und Sozialversicherung Mars DI BARTOLOMEO ein gemeinsames Memorandum überreicht. In seiner Ansprache wies LCGB-Nationalpräsident Patrick DURY vor allem darauf, dass es notwendig ist, tiefgreifende Überlegungen Rund um die Absicherung der Existenzen der Arbeitnehmer des Privatsektors zu führen

LCGB-Gewerkschaftsrat: Wahl eines Interimspräsidenten (18. November 2011)

Am 18. November 2011 fand im Kulturzentrum „Jemp Stein“ in Sandweiler ein LCGB-Gewerkschaftsrat für die Wahl eines Interimsnationalpräsidenten statt. LCGB-Generalsekretär Patrick DURY wurde als einziger Kandidat mit 85 % der Stimmen zum neuen LCGB-Nationalpräsidenten gewählt. In seiner ersten Ansprache als Nationalpräsident hat Patrick DURY das Arbeitsprogramm des LCGB für die kommenden Monate vorgestellt.

Protestaktion gegen die Schliessung von ArcelorMittal Rodingen und Schifflingen

Am Tag der Stahltripartite, am 11. Oktober 2011, fand in Luxemburg-Stadt vor dem Wirtschaftsministerium eine Protestaktion gegen die Schliessung der Werke von ArcelorMittal Rodingen und Schifflingen statt. Während die Direktion von ArcelorMittal von einer „zeitweiligen“ Schliessung spricht, lassen ihre Vorschläge den LCGB-SESM im Glauben, dass es sich hier um eine definitive Schliessung handelt. Diese Entscheidung von ArcelorMittal ist eine flagrante Verletzung des Rettungsplanes welcher am 16. Juni 2011 in der Stahltripartite angenommen wurde und der LCGB-SESM hat vor sich mit allen Mittel für die betroffenen Arbeitsplätze und Arbeitnehmer einzusetzen.

Demonstration gegen die Schliessung von ArcelorMittal Rodingen und Schifflingen

Am 8. Oktober 2011 fand in Schifflingen eine Demonstration gegen die Schliessung der Werke ArcelorMittal Rodingen und Schiflingen statt. Die „zeitweilige“ Schliessung der beiden Werke wurde am 22. September 2011 angekündigt und am 27. September 2011 bestätigt; dies bevor der am 6. Juni 2011 in der Stahltripartite angenommene Rettungsplan ganz umgesetzt werden konnte. Für den LCGB-SESM ist eindeutig klar, dass die Direktion von ArcelorMittal vor hat die beiden Stahlwerke definitiv ze schliessen und setzt sich somit mit allen Mitteln für die betroffenen Arbeitsplätze und Arbeitnehmer ein.

Protestmarsch „Für den Erhalt der Entbindungsstation in Wiltz!“ (14. Juli 2011)

Am 14. Juli 2011 hat eine Bürgerinitiative der Bewohner der Nordgemeinden mit der Unterstützung der „Association Nationale des Sages-Femmes“ (Nationale Vereinigung der Hebammen) und der Gewerkschaft LCGB einen Protestmarsch in Wiltz organisiert. Zusammen sind sich die Organisatoren des Protestamarches darüber einig, dass die Schliessung der Entbindungsstation in Wiltz aus rein wirtschaftlichen Überlegungen getroffen wurde und somit an allen betroffenen Menschen vorbei geht: werdende Mütter, Babys, Hebammen, usw. Aus diesem Grunde hatten 400 Demonstranten gemeinsam klar und deutlich gefordert: „Für den Erhalt der Entbindungssstation in Wiltz!“

Protestaktion der Europea Cockpit Assocation (ECA)

Anlässlich des Europäischen Rats der Transportminister hat die European Cockpit Association (ECA) am 16. Juni 2011 in Luxemburg-Kirchberg mit der Unterstützung des LCGB-SEA und der ALPL (Association Luxembourgeoise des Pilotes d Ligne) eine Protestaktioun organisiert, um sich für eine europäische Reglementierung über die Müdigkeit bei Verkehrspiloten, die sich auf wissenschaftliche Fakten stützt, einzusetzen.